Allgemeine Geschäftsbedingungen HimmelBlauBerlin

I. Allgemeines
Die nachfolgenden Bestimmungen regeln, ergänzend zu den gesetzlichen Vorschriften, das vertragliche Verhältnis zwischen Ihnen als Vertragspartner und HimmelBlauBerlin,
HimmelBlauBerlin
Kerstin-Viktoria Flöge
Neue Schönholzer Strasse 16
13187 Berlin
Tel +49 30 46798603
Mob +49 172 5168033
Fax +49 30 46799879
kontakt@himmel-blau-berlin.de
www.himmel-blau-berlin.de.

II. Buchung Vertragsschluss, Hinweis Widerrufsrecht
1. Nach Ihrer Anfrage, die mündlich, schriftlich, telefonisch oder auf elektronischem Wege erfolgen kann, übermitteln wir Ihnen umgehend ein individuelles Angebot.
2. Mit Ihrer anschließenden Buchung bieten Sie HimmelBlauBerlin den Abschluss eines Vertrages verbindlich an und erkennen die allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
3. Der Vertrag kommt mit der Bestätigung (schriftlich, per Fax oder per Email) durch HimmelBlauBerlin zustande und Sie erhalten unverzüglich eine Buchungsbestätigung.

Hinweis Ausschluss Widerrufsrecht
Bitte beachten Sie, dass der Vertragsschluss mit HimmelBlauBerlin nicht im Rahmen eines für den Fernabsatz organisierten Vertriebs- oder Dienstleistungssystems erfolgt und Ihnen daher kein Widerrufsrecht zusteht.

III. Leistungsbeschreibung und Leistungsänderung
1. Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der detaillierten Beschreibung im Angebot sowie der Benennung von ergänzend getroffenen Absprachen.
2. Nach Möglichkeit werden alle vereinbarten Leistungen in einer schriftlichen Buchungsbestätigung fixiert.
3. Der Wegfall einzelner Leistungsteile berechtigt nicht zum Einbehalt der Vertragssumme oder zum Teilabzug, sofern es sich um Gründe handelt, die nicht von HimmelBlauBerlin zu vertreten sind. Sind der Wegfall einzelner Leistungen durch HimmelBlauBerlin zu vertreten, so haben wir das Recht, diese Leistungen durch gleichwertige andere Leistungen zu ersetzen. HimmelBlauBerlin ist verpflichtet, Sie als Auftraggeber hiervon in Kenntnis zu setzen.
4. HimmelBlauBerlin behält sich vor, aus Gründen höherer Gewalt einzelne Programmpunkte abzuändern oder durch gleichwertige zu ersetzen. Für daraus resultierende Leistungsstörungen übernehmen wir keine Haftung. Beispiele für höhere Gewalt sind: Unwetter, Überschwemmungen, Brand, Verkehrsunfälle, Unruhe, Terrorismus, Streiks, etc.
5. Im Fall von Niederschlag wird die Rundfahrt mit HimmelBlauBerlin mit geschlossenem Verdeck durchgeführt.

IV. Fremdleistungen
Werden neben den vertraglichen Vereinbarungen Fremdleistungen wie Besichtigungen, gastronomische Leistungen, Beförderungen im öffentlichen Personenverkehr, Beherbergungsleistungen, Eintrittskarten oder sonstige Leistungen vermittelt, haftet HimmelBlauBerlin bei entsprechender Kennzeichnung dieser Leistungen in der Buchungsbestätigung nicht für die angebotenen Leistungen, Preisangaben sowie eventuelle Personen- oder Sachschäden. Wir bitten Sie daher, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Fremdanbieter zu beachten.

V. Preise und Fälligkeit der Zahlung
1. Die jeweiligen Preise ergeben sich aus der aktuell veröffentlichten Preisliste und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, des Kraftstoffes und der Anfahrt innerhalb des Berliner Stadtgebietes.
2. Die Zahlung ist vor Beginn der Rundfahrt (in bar oder per Überweisung) fällig.

VI. Kündigung
1. HimmelBlauBerlin kann aufgrund unvorhersehbarer Gründe wie zum Beispiel:
- Unfall,
- Krankheit
- höherer Gewalt
- Strassensperrungen z.B. bei öffentlichen Veranstaltungen vom Vertrag zurücktreten.
2. Sollte es nicht möglich sein, einen gleichwertigen Ersatz zur Verfügung zu stellen, werden wir Ihnen den Gesamtpreis selbstverständlich zurückerstatten. Eine darüber hinausgehende Entschädigung erfolgt nicht.
3. Des Weiteren kann HimmelBlauBerlin den Vertrag jederzeit fristlos kündigen, wenn bei langfristiger Buchung der vereinbarte Preis nicht vor Beginn der Rundfahrt bezahlt wurde oder die sofortige Aufhebung des Vertrages durch unangemessenes Verhalten Ihrerseits (Trunkenheit, sicherheitsgefährdendes Verhalten) gerechtfertigt ist. Der Anspruch auf den Leistungsgesamtpreis bleibt in diesen Fällen bestehen.

 

 

VII. Stornierung
1. Stornierungen sind jederzeit formlos möglich und haben schriftlich (per Email, Post oder Fax) zu erfolgen.
2. Maßgeblich für die Höhe der Zahlungen, die durch Stornierungen entstehen, ist das Datum des Zugangs einer solchen Erklärung bei HimmelBlauBerlin per Fax, per Post oder per Email.
HimmelBlauBerlin berechnet im Fall einer Stornierung folgende Zahlungen:
- Bis 21 Tage vor Fahrtantritt: kostenlose Stornierung
- Ab 20 Tage vor Fahrtantritt: 40% des Gesamtpreises
- Ab 14 Tage vor Fahrtantritt: 50% des Gesamtpreises
- Ab 7 Tage vor Fahrtantritt: 80% des Gesamtpreises
- Ab 4 Tage vor Fahrtantritt: 90% des Gesamtpreises
- Am Tag der Fahrt und bei Nichterscheinen: 100% des Gesamtpreises

VIII. Umbuchung
1. Erklärungen zu weiteren Buchungen sind jederzeit formlos möglich, sollten in Ihrem Interesse aber bitte schriftlich erfolgen. Maßgeblich für die Höhe der Zahlungen, die durch Zubuchungen entstehen, ist das Datum des Zugangs einer solchen Erklärung bei HimmelBlauBerlin.
2. Bei Änderungen des Termins, der Teilnehmer oder sonstiger Leistungen entstehen prinzipiell die gleichen Kosten, wie bei einer Kündigung des Vertrages von Ihrer Seite. Mit Ausnahme geringfügiger Änderungen, die unentgeltlich vorgenommen werden können, entsprechen die hierfür fälligen Zahlungen den jeweiligen Stornierungskosten gemäß VII. dieser AGBs.
3. Gebuchte Fremdleistungen Dritter können gegenüber HimmelBlauBerlin weder umgebucht noch zurückgenommen werden. Im Falle einer Umbuchung werden daher 100% des jeweiligen Preises durch HimmelBlauBerlin berechnet.

IX. Haftung und Unmöglichkeit
1. HimmelBlauBerlin schließt jegliche Haftung für Fahrlässigkeit oder grobe Fahrlässigkeit Ihrerseits oder Ihrer zurechenbaren Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen aus. Ausgenommen davon ist die Haftung für Leben, Körper und Gesundheit. Dies gilt auch afür die Schadensersatzansprüche des Vertragspartners wegen Verzugs von HimmelBlauBerlin oder von ihr zu vertretender Unmöglichkeit.
2. Die sonstige Haftung auf vertragstypische oder vorhersehbare Schäden ist in jedem Fall beschränkt auf die Höhe des dreifachen Leistungsgesamtpreise.

X. Versicherung
1. Die Fahrzeuge von HimmelBlauBerlin sind vollkasko versichert und gemäß den öffentlich-rechtlichen Vorschriften ordnungsgemäß konzessioniert.
2. Nicht versichert sind die persönlichen Gegenstände des Vertragspartners und seiner Gäste.

XI. Mitwirkungspflicht
Sie als Auftraggeber oder Ihre Gäste sind verpflichtet, bei auftretenden Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten.

XII. Sonstiges
1. Für die Erfüllung aller Voraussetzungen, die für die Durchführung der gebuchten Rundfahrt erforderlich sind, haben Sie bitte selbst Sorge zu tragen. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die Rundfahrten in Cabriolets stattfinden und sorgen Sie bitte für Sonnenschutz und ggfls. eine Kopfbedeckung.
2. Die Mitnahme von Haustieren sowie unverhältnismäßigem Gepäck (mehr als ein Handgepäckstück pro Person) ist nur in Ausnahmefällen möglich und erfordert gesonderte Absprachen.

XIII. Datenschutz
Gemäß Bundesdatenschutzgesetz sind personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, gegen missbräuchliche Verwendung geschützt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

XIV. Rechtswahl und Gerichtsstand
Für sämtliche Geschäftsbeziehungen von HimmelBlauBerlin gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Berlin.

XV. Salvatorische Klausel
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

Stand: Januar 2015