Stadtrundfahrt Berlin Berliner Osten

Sightseeing Tour 5: Berliner Osten PUR

Siegessäule, Reichstag und Co. schon mehrfach umrundet? Erkunden Sie mit uns den spannenden und früher „wilden Osten“ von Berlin. Zu sehen gibts u.a.: das größte sowjetische Ehrenmal, den Hauptmann von Köpenick, den Ort der Berliner Kapitula­tion und das Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen.

  ca. 6 Std., viele interessante Erklärungen mit iPad-Unterstützung

  VW Käfer Cabriolet, 1-3     € 470,- Komplettpreis

  Mercedes Cabriolet, 1-4     € 550,- Komplettpreis

Wir holen Sie zu Ihrer Sightseeing Berlin Ost mit Stadtrundfahrt durch den Osten von Berlin selbstverständlich an einem Ort Ihrer Wahl innerhalb der Berliner Innenstadt ab, z.B. am Kurfürstendamm. Dann

  • geht es vorbei am letzten innerstädtischen Grenzturmnahe des Potsdamer Platzes entlang der  Mauer zum Checkpoint Charlie
  • Fahrt zum alten Flughafen Tempelhof und all seiner Historie der Luftbrücke von 1948, hier ist ein Ausstieg geplant
  • Über das wilde Neukölln und die Sonnenallee durch Kreuzbergs Westen zum  Grenzgebiet Schlesischer Busch samt Wachturm
  • Halt am Treptower Park und Besuch des größten sowjetischen Ehrenmals außerhalb der russischen Föderation
  • Weiter geht die Sightseeing Berlin Ost über die alten Industriegebiete Niederschöneweides bis hinunter zur schönen Altstadt von Köpenick und zur Statue des berühmten Hauptmanns von Köpenick, Schuster Wilhelm Voigt
  • Vorbei an der „Alten Försterei“, Heimat vom 1.FC (Eisern) Union führt die Fahrt durch das waldige Oberschöneweide nach Karlshorst
  • Ausstieg am Russischen Museum Karlshorst, wo die Reichshauptstadt Berlin am 2. Mai 1945 die Kapitulation unterschrieb und der offizielle Kapitulationsvertrag vom 8. Mai 1945 noch einmal im Beisein der russischen Generalität gegen gezeichnet wurde
  • Wir fahren gen Norden über Schloss Friedrichsfelde und den Tierpark in Richtung Lichtenberg und Hellersdorf, ein Ausstieg ist möglich
  • Über die „Allee der Kosmonauten“ kommen wir durch Marzahn mit seinen unendlichen
    Plattenbaugebäuden, den Errungenschaften des Sozialismus
  • Alt-Marzahn überrascht mit alter Dorfkirche und Bockwindmühle inmitten der Bauten aus den 60ziger Jahren
  • Wir passieren auf der Sightseeing Berlin Ost die Gedenkstätte Hohenschönhausen, ehemals Sowjet-Gefängnis und später dann das dunkle Stasi-Gefängnis der DDR, ein Ausstieg ist möglich
  • Über Weissensee fahren wir durch den Prenzlauer Berg zum Ernst-Thälmann-Platz mit einer der letzten übergroßen Büsten aus der Zeit der DDR, ein Ausstieg ist möglich
  • Weiter geht es dann zur Gedenkstätte Bernauer Straße mit Ausstieg am ehemaligen
    Mauerstreifen
  • Über den Pariser Platz und das Brandenburger Tor, Symbol der deutsch-deutschen Wiedervereinigung kommen wir zu unserem Ausgangspunkt am Potsdamer Platz  zurück oder beenden die Ausfahrt an einem Ort Ihrer Wahl innerhalb der Berliner Innenstadt.